Tease & Denial Wichstortur

 

Tease & Denial Wichstortur

Mein kleiner Sklavenwicht! Stellen wir uns einfach einmal vor, du kniest direkt vor mir – ich stehe nicht weit weg von dir und du blickst hoch! Du blickst hoch und kannst deinen Blick gar nicht mehr abwenden. Stellen wir uns weiter vor, ich trage eine knappe, sexy Jeans-Hotpant, einen BH und ein schickes Jäckchen. Ich steh also vor dir und mache dich allein damit, allein mit meiner bloßen Anwesenheit schon ziemlich geil, meine Blicke, meine Worte die ich dir zuflüstere… dann plötzlich spiele ich an dem Reißverschluss herum und … was stellst du dir jetzt vor? Was passiert? Du hoffst, ich zieh meine Hotpant aus? Du glaubst du darfst nach Herzenslust herumwichsen?
Mal ehrlich, wie realistisch ist das?
Ich sage nicht, dass du nicht wichsen darfst, aber du darfst nur so wichsen, wie ich es zulasse, wie ich es erlaube, wie ich es dir sage! Mein Kommando, meine Stimme in deinem Kopf gibt dir die Richtung vor und du willenlos geteaster wichswütiger Sklave nickst brav und tust, was verlangt wird.
Mir ist bewusst, dass das eine Qual für dich ist. Eine Qual, die so geil ist, dass du gar nicht aufhören möchtest, dich quälen zu lassen. Dein Schwanz zuckt nach meinem Takt. Der Tease & Denial Brainfuck vernebelt dir nachhaltig alle Sinne und bringt dich gerade deswegen genau dort hin, wo ich dich haben möchte. Was glaubst du, wo möchte ich dich haben?